Antiknasttage 2017

Wann? 6.-8. Oktober 2017 Wo? Berlin Kontakt: anti-knast-tage-2017 riseup net GPG „Wir müssen mal über Knast reden!“ Bis 2015 wurden im deutschsprachigem Raum regelmäßig die Antiknasttage von Gruppen veranstaltet, die Knäste abschaffen wollen. Es war der Versuch dem Thema der Knäste, der Einsperrung und der sozialen Kontrolle einen Raum zu geben. Dies wurde von vielen Menschen und Gruppen als […] […]

Staatsanwaltschaft Görlitz gegen Einstellung wegen Geringfügigkeit

Berlin, 26.04. Nach der Berufungsverhandlung am 27. April um 9:00 Uhr gegen einen Klimaaktivisten hat das Landgericht Görlitz in einer Stellungnahme angeboten, das Verfahren wegen Geringfügigkeit einzustellen. Die Staatsanwaltschaft will sich darauf mit Hinweis auf einen erheblichen finanziellen Schaden für Vattenfall allerdings nicht einlassen. Das Amtsgericht hatte den Aktivisten im Juli 2016 wegen der Störung öffentlicher […] […]

Newsletter bundesweit: Staatsk(r)ampf gegen Laienverteidigung

Staatsk(r)ampf gegen Laienverteidigung ++ Aktionsschwarzfahr-Revision 23.12. ++ Veranstaltungen und Trainings in der Projektwerkstatt Hallo, in diesem Newsletter geht es um eine wahrscheinlich wegweisende Gerichtsverhandlung zum Aktionsschwarzfahren, der verzweifelte Kampf der Justiz gegen die immer erfolgreichere Idee der Laienverteidigung und um mehrere Veranstaltungen der nächsten Wochen in und um die Projektwerkstatt: Zuerst drei Wochen, an denen jeder Tag einzeln lohnt, mal […] […]

Newsletter zur kreativen Antirepression (am 30.4.2013)

Inhalt: Zwangsräumungen treffen auf Widerstand Überdurchschnittlich viele Erfolge durch offensive Prozessführung Rechtfertigender Notstand gestärkt – Feldbefreiung in Gatersleben neu vor Gericht! Gentechnikmafia bestellte […] […]

Berlin: Prozess wegen Körperverletzung am 10.04.2013

[ 10. April 2013; ] Der Prozess wegen angeblicher Körperverletzung einer Kontrolleurin im Rahmen einer Fahrscheinkontrolle in einer Berliner U-Bahn geht weiter bzw. beginnt von vorne! Wann? Mi, 10.04.2013, 9h (laut Richter Bode steht der ganze Tag für die Verhandlung zur Verfügung) Wo? Amtsgericht Tiergarten, Wilsnacker Str. 4, 10559 Berlin, Raum D 705 Nach einer Verurteilung der Angeklagten wegen Körperverletzung in 1. Instanz […] […]

Opfer prügelnder Polizisten im Knast – Freispruch für die einen und Festnahme für andere

Im Rahmen der Verhandlung des Münchner Prügel-Prozesses wurde ein Zuschauer verhaftet. Dieser ist ebenfalls Opfer eines mehr als zweifelhaften polizeilichen Vorgehens. Der für die Beteiligung an friedlichem Protest mit Haftbefehl Gesuchte wurde aus dem Gerichtssaal heraus verhaftet und befindet sich derzeit in polizeilichem Gewahrsam. Heute Nachmittag wurde Christof N. der am Münchener Amtsgericht einen Prozess als […] […]

Newsletter Repression und kreative Antirepression (6. Dezember 2012)

(am 6.12.2012) aus dem LaienverteidigerInnen-Netzwerk (www.laienverteidigung.de.vu) Inhalt: Selbstermächtigung gegen Justiz unter geheimdienstlicher Beobachtung Literaturtipp „Strafverteidigung vor dem Amtsgericht“ Neuigkeiten zur Gießener Federballstory Kabrack!archiv […] […]

Newsletter zur kreativen Antirepression

(am 8.10.2012) aus dem LaienverteidigerInnen-Netzwerk (www.laienverteidigung.de.vu) Inhalt: Akteneinsicht nach UIG Knast und Gewalt Entlarvende Willkür gegen Gefangenen Polizei und Knast als Heilsbringer? „Anarchie“-Buch darf nicht in Knast „Mauerfall“ wiederbeleben? Literaturhinweis zum Thema: Wie bleibt der Rand am Rand Streits um Versammlungsrecht Verfahrenseinstellungen: Offensive Prozessführung zahlt sich aus Blockupy verboten: „erstes Demoverbot“? Pussy Riot Sicherungsverwahrung wird neu geregelt Sieben Gründe von Wolf Wetzel, […] […]

Newsletter zur kreativen Antirepression

am 27.05.2012 ++ aus dem LaienverteidigerInnen-Netzwerk (www.laienverteidigung.de.vu) Mal wieder Neuigkeiten … darunter auch endlich die Nachricht, dass “Fiese Tricks von Polizei und Justiz” jetzt auch als DVD vorliegt – neben dem Originalvortrag also eine Möglichkeit, sich das Ganze mal als schönes Abendprogramm u.ä. reinzuziehen. […] […]

Newsletter zur kreativen Antirepression

am 28.3.2012 ++ aus dem LaienverteidigerInnen-Netzwerk (www.laienverteidigung.de.vu)   Hallo, sooo … es wird mal wieder Zeit für einen neuen Newsletter. Während mal wieder jemand von “uns” im Knast sitzt (nämlich Hanna), während viel mehr Menschen viel länger […] […]